Spickzettel Social Media: Tipps für deine erste P8 Kampagne

Wir haben uns viele Kampagnen im Kunst- und Kulturbereich angesehen. Es wird dich wahrscheinlich nicht überraschen, dass die erfolgreichsten davon dazu neigen, die Werbeseite der Dinge wirklich festzunageln. Wir haben dir in unserem Blogbeitrag "Zwischen Authentizität, Werbung & Community - unsere Tipps zum authentischen Verkaufen über Instagram" eine Reihe von Ressourcen für die Promotion deiner Kampagne zusammengestellt. Da aber Zeit ein wertvolles Gut ist, haben wir die wichtigsten, umsetzbaren Social-Media-Posts aufgeschlüsselt, die du verwenden solltest, um deine Chancen auf Bestellungen zu erhöhen.


In a Nutshell:

  • Einbindung Links in Social Media (Instagram, Facebook, Souncloud, Linktree)
  • Stories & Posts deiner Produkte für Pre-Announcement, Launch & während der Laufzeit des Produkts - verlinke @paranormaleight, sodass wir deine Beiträge ebenfalls teilen können
  • Regelmäßige Reminder an deine Community, besonders am Monatsanfang
  • Spread the word: enge Freunde und Familie sind die perfekten Anlaufstellen, um deine Produkte weiter auf Social Media zu teilen. Sobald deine Follower anfangen, deine Beiträge und Story's zu teilen, erreichst du schlagartig viele potentielle Fans
  • Einbindung des Links zur Artistpage in Linktree & die eigene Website (falls vorhanden)
  • Keine Scheu vor Hashtags: Der Instagram Algorithmus bewertet die Passgenauigkeit deiner Hashtags sowie deine Sozialen Interaktionen mit deiner Community. In dem "Social" vor dem Media liegt hier oft die Magie verborgen (viel Content, DM's, Likes, Kommentare etc.)

Eine Schritt für Schritt Anleitung: Deine erste P8 Kampagne

SCHRITT 1: DER PRE-LAUNCH-ANNOUNCEMENT-POST

  • Bereite so viele Promo-Inhalte wie möglich vor, damit du beim Start deines Produktes sofort loslegen kannst. Kurz gesagt sind Fotoshootings, Illustrationen, Mockups und Videos allesamt großartige Möglichkeiten, um deine Produkte zu präsentieren
  • Announce deine Designs in den sozialen Medien, um dein Publikum für den Launch deines Produktes vorzubereiten. So kannst du dein Publikum auf den Start deiner Verkäufe einstimmen und ein Gefühl erzeugen, diesen nicht verpassen zu wollen

Tipp: Über folgendes Formular bieten wir dir an, Samplebestellungen deiner Produkte anzufordern.

SCHRITT 2: DER LAUNCH-POST

  • Der Launch-Post ist super wichtig. Der Schlüssel ist, ihn so eindrucksvoll und informativ wie möglich zu gestalten. Stelle sicher, dass du ein Bild hast, dass dein Produkt von seiner besten Seite zeigt. Weiterhin kannst du den Post mit allen Details zum Preis, Produkteigenschaften und wo man es kaufen kann untermalen
  • Füge am besten hierzu den Link zu deiner Artistpage in deine Instagram-Bio, deine Facebook-Infos oder als gepinnten Tweet ein. Es geht darum, dein Produkt deinem Publikum auf dem von dir gewählten Medium so zugänglich wie möglich zu machen

Tipp: "Wenn du eine neue Grafik oder Illustration für dein Produkt gemacht hast, dann funktionieren Galerie-Posts mit deinem Design als erstes Bild und dem Mock-up als zweites oft gut für den Launch. Im Falle von Musik eignen sich Previews und Snippets als 2. Slide im Galerie Post, um bereits einen Vorgeschmack auf deine neue EP zu liefern.

SCHRITT 3: DER MOMENTUM-POST

  • Um den Schwung in der Mitte deiner Kampagne aufrechtzuerhalten, ist es wichtig, den Inhalt abwechslungsreich zu halten; verwende Fotoshoot-Bilder, Mockups, detaillierte Nahaufnahmen oder Fotos von Freunden, die deine Stücke tragen. Und denke daran: Qualität steht vor Quantität. Es ist besser, mit einem einzigen Beitrag zu punkten, als den Feed mit durchschnittlichen Beiträgen zu füllen
  • Nutze deine Instagram- und Facebook-Stories - hier kannst du kontinuierlich posten, sie dauern aber nur 24 Stunden, so dass dein Publikum nicht das Gefühl bekommt, dass du Ihren Kanal überfüllst

Tipp: Posts, die ein Mockup deines Produktes zeigen, das über das Design gelegt wird, erzielen oft die beste Performance - also verwende diese. Diese Art von Mockups zeigen dein Artwork detaillierter und stellen es in einen Kontext mit dem daneben sichtbaren Produkt. Ein Mockup deiner Produkte erhälst du von uns mit den Links zu deiner Artistpage.

SCHRITT 4: DER COUNTDOWN-POST

  • Wenn deine Kampagne nur noch 2-3 Tage läuft, solltest du die Dringlichkeit nutzen, um in den letzten Zügen nochmal auf deine Produkte zu verweisen. Du könntest hier den Inhalt, der bisher funktioniert hat verdoppeln und klare Botschaften verwenden, z.B.: "Letzte Chance auf mein Print XY! Checkt @paranormaleight", "Kampagne endet bald!", "48 Stunden - 24 Stunden - 1 Stunde übrig!".

SCHRITT 5: POST-CAMPAIGN

Es handelt sich zwar nicht um einen Post, aber du kannst auch nach dem Ende deiner Kampagne noch einiges tun, um beim nächsten Mal die besten Chancen zu haben, dazu gehören:

  • Ziehe eine Bilanz der Höhen und Tiefen deiner Kampagne, um für zukünftige Verkäufe vorbereitet zu sein. Oftmals lernt man am besten, wenn man nachträglich über sein Handeln reflektiert und dies festhält. Im Wesentlichen solltest du hierbei herausfinden, welche Art von Promo zu Verkäufen geführt hat und welche nicht, und welche Beiträge dein Publikum am meisten begeistert haben
  • Bewahre bestenfalls alle Inhalte auf, die deine Fans über die Designs posten - sie werden dir in der Zukunft bei der Werbung nützlich sein. Denken daran: Wenn du das Gefühl hast, dass du den Last-Minute-Rush nicht maximiert hast, oder wenn du nach Abschluss der Kampagne noch viele Kaufanfragen erhältst, hast du jederzeit die Möglichkeit, einen Relaunch durchzuführen.

In unserem Beitrag "Zwischen Authentizität, Werbung & Community - unsere Tipps zum authentischen Verkaufen über Instagram" findest du ausführliche Informationen, wie du deine Produkte authentisch über Social Media vermarkten kannst.

 

Photo by Alexander Shatov

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

101% Rabatt

austellungsstücke

new art

"Danke für die Unterstützung in dieser schweren Zeit für alle Kunstschaffenden und Kulturliebhaber."

artist von paranormaleight